Montag, 9. Juni 2014

Tibor Rode - Das Los

Das Los - von Tibor Rode


Inhaltsangabe:

Für was bist du bereit, deine Seele zu verkaufen? Diese Frage müssen sich vier Menschen in verschiedenen Teilen der Welt stellen, als ihnen ein mysteriöser Mönch die Teilnahme an einem jahrhundertealten Spiel anbietet. Ihr Einsatz: alles, was sie besitzen. Der Gewinn: ein Preis von unermesslichem Wert - die Erfüllung all ihrer Träume. Alle vier lassen sich auf das Spiel und seine Regeln ein. Aber dann geschieht ein Mord, und die Teilnehmer erkennen, wie hoch ihr Einsatz wirklich ist ...

Buchdaten:

  • Gebundene Ausgabe: 640 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth); Auflage: Aufl. 2014 (13. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 343103893X
  • ISBN-13: 978-3431038934

  • Meine Meinung:

    Der Klappentext verspricht Spannung. Leider wird diese aber dann im Buch zu keinem Zeitpunkt richtig erreicht. Die Kapitel springen immer zwischen den jeweiligen Protagonisten und mühsam wird dann nach und nach ein Zusammenhang hergestellt. Auch die ständigen Zeitsprünge zu Casanova fand ich schlicht langweilig. Für mich hat dieses Buch in keinster Weise etwas mit einem spannenden Thriller zu tun. Eine dahinplätschernde Geschichte, mehr nicht.
     
    Bewertung auf meiner Skala:
     
    20%
     

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen