Dienstag, 2. September 2014

Uwe Laub - Blow Out

Blow Out - von Uwe Laub

Inhaltsangabe:

Journalist Nick Schäfer dachte, das Schlimmste an diesem Herbst 2052 sei der rasant steigende Meeresspiegel der Nordsee und die Evakuierung seiner Mutter aus ihrem Heimatdorf. Doch dann kommt der Anruf seiner Exfreundin Emma. Sie ist in Todesangst. Hat sie wirklich Beweise dafür, wer hinter dieser verheerenden Umweltkatastrophe steckt? Ist deswegen jeder kritische Wissenschaftler auf ungeklärte Weise tödlich verunglückt? Und wie kann Nick Emma und sich vor ihren mächtigen Gegnern retten?
 
Buchdaten:
 
Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch (13. September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 354828552X
ISBN-13: 978-3548285528

Meine Meinung:

Das Erstlingswerk von Uwe Laub ist durchaus gelungen. Er gibt sich große Mühe seine Story möglichst fesselnd zu gestalten und lässt dem Leser kaum Zeit für Verschnaufpausen. In den ersten 300 Seiten geht es um die Flucht der beiden Protagonisten Emma und Nick vor ihren Verfolgern, während sie nebenbei versuchen herauszufinden, was 2015 wirklich geschehen ist. Es gibt immer kurze Kapitel, oft mit einem Cliffhanger endend, sodass man unbedingt weiterlesen will. Dies steigert sich noch im letzten Viertel. Eine Actionszene jagt die andere, daher kann ich mir auch eine Verfilmung als Thriller vorstellen. Einziges kleines Manko für mich war der Zeitunterschied in der Zukunft 2052. Ich habe nicht recht verstanden warum das so ist, es hätte auch jederzeit in naher Zukunft spielen können. In Summe aber ein guter Thriller mit viel Action und Spannung und nie langweilig.
 
Bewertung auf meiner Skala:
 
95%
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen