Freitag, 20. Februar 2015

Wolfgang Burger - Heidelberger Wut

Heidelberger Wut - von Wolfgang Burger


Inhaltsangabe:

Als der eigenbrötlerische Seligmann von seiner Nachbarin als vermisst gemeldet wird, hat Kriminalrat Gerlach gerade ganz andere Sorgen, hat er doch einen noch immer unaufgeklärten Bankraub auf dem Tisch. Aber als man im Haus des Vermissten Blutspuren entdeckt, wird Gerlach hellhörig. Gibt es eine Verbindungslinie zu dem Bankraub? Und welche Rolle spielte Seligmann bei der brutalen Vergewaltigung einer Schülerin vor einigen Jahren? Kein Wunder, dass bei all diesen Geschehnissen auch Gerlachs Privatleben wieder einmal Kopf steht – gerade jetzt, wo die pubertierenden Zwillinge eigentlich seine Aufmerksamkeit dringend benötigen …

Buchdaten:

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 3 (1. Januar 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492247865
ISBN-13: 978-3492247863

Meine Meinung:

Kriminalrat Gerlach entwickelt sich derzeit bei mir zu einer Lieblingsfigur. Die Reihe um ihn besticht nicht durch außerordentliche Brutalität oder höchster Spannung, sondern viel mehr durch den Charme der Protagonisten im beschaulichen Heidelberg. Trotzdem ist es nie langweilig und man liest sich schnell durch die Seiten. Burger hat hier sicherlich eine gute Mischung für einen Regionalkrimi gefunden und ich werde daher auch die weiteren Bände dieser Serie lesen.

Bewertung auf meiner Skala:

90%

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen