Donnerstag, 4. Februar 2016

Lars Simon - Rentierköttel


Inhaltsangabe:
 
Gerade scheint es bei Torsten Brettschneider (35) richtig gut zu laufen – Häuschen in Schweden gekauft, ganz in der Nähe seiner Angebeteten Linda –, da tun sich ungeahnte Probleme auf: Das Haus ist marode, die Angebetete verschwunden. Als dann auch noch sein Freund und Langzeitstudent Rainer in original samischer Traditionsbekleidung auf der Matte steht, ist das Chaos perfekt. Doch das Wichtigste zuerst: Wo zum Teufel steckt Linda? Ihre Suche führt Torsten und Rainer ins eisige Lappland, wo sie an eine Asen- Sekte geraten, deren Mitglieder eine Vollmeise haben: Sie sind davon überzeugt, die Reinkarnationen nordischer Götter zu sein. Um das Vertrauen der Asen zu gewinnen, geben Torsten und Rainer vor, "welche von ihnen" zu sein. Ob das noch mal gut geht?
 
Buchdaten:
 
Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (23. Oktober 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423216093
ISBN-13: 978-3423216098
 
Meine Meinung:
 
Im dritten Teil der Torsten Brettschneider Reihe verschlägt es den Protagonist zusammen mit seinem Kumpel Rainer nach Lappland. Dort begeben sie sich auch die Suche nach Linda, seiner Angebeteten. Dabei sind einige Szenen total überspitzt vom Autor dargestellt und auch der oberkrasse Rainer tut dazu sein Bestes. Aber genau dies macht den Charme dieses Buches aus. Ich konnte oft und viel über die beiden lachen. Auch Torstens Vater ist hier immer wieder ein Highlight beim Vater-Sohn Verhältnis. Das Chaos ist irgendwie immer vorprogrammiert, aber auf eine tolle lustige Art und Weise, die den Leser bestens unterhält.
Am Ende dieser Rezension möchte ich mich auch ganz herzlich bei dem Autor Lars Simon und dem dtv-Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar und die Teilnahme an der Leserunde bedanken. Wer dabei noch mehr über "Rentierköttel" erfahren möchte, kann gern noch meine Leseeindrücke zu den einzelnen Kapiteln unter folgendem Link der Leserunde nachlesen. Aber Vorsicht, spoilerbehaftet!
 
 
Bewertung auf meiner Skala:
 
90%
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen