Dienstag, 22. März 2016

Tony Parsons - Dein finsteres Herz

 
Inhaltsangabe:
 
Vor zwanzig Jahren trafen sieben privilegierte Jungen in der elitären Privatschule Potter’s Field aufeinander und wurden Freunde. Nun sterben sie, einer nach dem anderen, auf unvorstellbar grausame Art. Das ruft Detective Constable Max Wolfe auf den Plan: Koffeinjunkie, Hundeliebhaber, alleinerziehender Vater. Und der Albtraum jedes Mörders. Max folgt der blutigen Fährte des Killers von Londons Hinterhöfen und hell erleuchteten Straßen bis in die dunkelsten Winkel des Internets. Mit jeder neuen Leiche kommt er dem Täter ein Stück näher – doch damit bringt er nicht nur sich selbst, sondern auch alle, die er liebt, in tödliche Gefahr …
 
Buchdaten:
 
Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Paperback); Auflage: 2. Aufl. 2015 (18. Dezember 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785761155
ISBN-13: 978-3785761151
 
Meine Meinung:
 
Über Tony Parsons bin ich in einem Forum gestolpert, ich kannte den Autor vorher nicht. Dies ist der erste Band seines Ermittlers Max Wolfe, ein alleinerziehender, manchmal etwas kauziger Vater. Das Buch beginnt mit einer Rückblende in das Jahr 1988, wo ein Mädchen von sieben Jungen brutal missbraucht wird. In der Gegenwart wird Wolfe gleich nach seiner Versetzung ins Morddezernat mit einem Fall konfrontiert, der sich schnell zu einer Mordserie entwickelt und eine Gemeinsamkeit aufweist: Die Eliteschule "Potter's Field". Der Roman ist spannend geschrieben, auch wenn er zwischendurch ein paar kleine Längen hat. In Summe ein unterhaltsamer Krimi mit einem Detective Wolfe, von dem man durchaus mehr lesen kann.
 
Bewertung auf meiner Skala:
 
80%
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen