Samstag, 15. Oktober 2016

Linus Geschke - Die Akte Zodiac 3


Kurzbeschreibung:
 
Wenn der Maskenmann kommt, sterben Liebespaare. Meist nachts, meist auf abgelegenen Parkplätzen. Das Ermittlerteam um Kommissarin Eva Lendt und den Fallanalytiker Marco Brock steht vor einem Rätsel, bis es merkt, dass die Morde den Taten eines berüchtigten Killers gleichen, der Ende der sechziger Jahre in der San Francisco Bay Area gewütet hat.

Der ZODIAC gehört zu Amerikas berühmtesten Serienkillern. Hollywoodfilme wurden über ihn gedreht, unzählige Bücher geschrieben, und dennoch liegt seine Identität bis heute im Dunklen verborgen. Eva Lendt und Marco Brock ahnen, dass sie den jetzigen Killer nur fassen können, wenn sie die Taten des damaligen verstehen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …
 
Buchdaten:
 
Ebook: 79 Seiten
Verlag: Edel Elements (7. Oktober 2016)
Format: EPUB
ISBN-13: 9783955308209
 
Meine Meinung:
 
Weiter geht es mit Folge 3 der Akte Zodiac. Nach dem Cliffhanger in Folge 2 musste ich sofort weiterlesen und auch in diesem Teil flog ich nur so durch die Seiten. Diesmal liegt der größte Augenmerk darauf, dass die Ermittler mehr über den Maskenmann erfahren. So wird ein Täterprofil erstellt und Marco Brock wühlt auch nochmal in den alten Zodiac-Fällen. Parallel dazu im zweiten Handlungsstrang zerbricht das Bündnis der "Sons of Sam" und Philipp muss sich entscheiden. Diese Fallanalysen haben mir sehr gut gefallen. Als Leser grübelte ich so richtig mit und war mit vollem Kopfkino dabei. Einzig Brock's Selbstgespräche mit seiner toten Frau fand ich auch hier wieder nicht passend. Aber es bleibt in Summe weiter spannend und ich habe selbst erste Verdächtige auf meiner Liste. Aber weiter erfährt man bisher noch viel über den Maskenmann, im Gegenteil er schlägt wieder zu. Diesmal sogar vor der Nase von Marco Brock...
Ich bin sehr gespannt wie der Roman in Folge 4 zum Ende kommt.
 
Bewertung auf meiner Skala:
 
90%

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen