Mittwoch, 19. Juli 2017

Stefan Ahnhem - Und morgen du


Kurzbeschreibung:
 
Ein Klassenfoto, drei Tote – wer wird der Nächste sein?

Kommissar Fabian Risk kehrt nach Jahren in Stockholm zurück in seine beschauliche südschwedische Heimatstadt Helsingborg. Doch noch bevor er und seine Frau die Umzugskisten öffnen können, bitten ihn seine neuen Kollegen in einem Mordfall um Hilfe. Ein Mann wurde geradezu hingerichtet, seine Hände abgehackt. Risk kennt das Opfer. Und das ist erst der Beginn einer brutalen Mordserie. Bald taucht der nächste Tote auf. Auch diesmal grausam verstümmelt. Alle Opfer gingen in Risks Klasse. Ein alter Schulfreund nach dem anderen stirbt …
 
Buchdaten:
 
Taschenbuch: 560 Seiten
Erscheinungsdatum: 26. Juni 2015
ISBN-10: 3548612903
ISBN-13: 9783548612904
 
Meine Meinung:
 
"Und morgen du" ist der erste Band aus der Fabian Risk Reihe von Stefan Ahnhem. Risk, der gerade mit seiner Familie in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist, wird mit einem brutalen Mord an einem alten Klassenkameraden konfrontiert. Und schon ist der Leser gemeinsam mit dem Ermittler mitten im Geschehen. Doch damit nicht genug: Nach und nach werden weitere Klassenkameraden von Risk ermordet und schnell führt die Spur zu einem früheren Mobbingopfer der Klasse. Aber als dieser ebenfalls ermordet wird, stehen die Ermittler vor einem Rätsel. Die Geschichte entwickelt sich dabei spannungsreich und mit hohem Tempo. Immer wieder wechselt dabei die Erzählperspektive, was dem Lesefluss aber keinen Abbruch tut. Dies hatte mich im zweiten Band "Herzsammler", der zeitlich vor diesem Fall spielt, noch sehr gestört. Hier passte es aber. Interessant fand ich auch das Zusammenspiel mit der dänischen Kollegin, man darf gespannt sein ob diese in einem weiteren Fall noch eine größere Rolle einnimmt. In Summe war dieses Buch für mich ein gelungener Krimi mit einem guten Spannungsbogen. Der Fall ist gut konstruiert und als Leser kam ich flüssig durch die Kapitel. Der Epilog rundete das Geschehen dann nochmal interessant ab.
 
Bewertung auf meiner Skala:
 
85%
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen