Donnerstag, 19. November 2015

Mario Giordano - Tante Poldi und die sizilianischen Löwen


Inhaltsangabe:
 
Meerblick. Sonne. Ruhe. Mehr will Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag von München nach Sizilien zieht. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das Dolce Vita nahebringen. Das war's dann mit der Ruhe. Als wäre es damit nicht genug: Eines Tages verschwindet Valentino, der Poldi in Haus und Garten ausgeholfen hat, spurlos. Ist er etwa in die Fänge der Mafia geraten? Poldi macht sich auf die Suche - und kreuzt dabei schon bald den Weg des attraktiven Commissario Montana ...
 
Buchdaten:
 
Broschiert: 368 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Ehrenwirth); Auflage: 2. Aufl. 2015 (12. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3431039146
ISBN-13: 978-3431039146
 
Meine Meinung:
 
Kannte ich bisher den Autor nur von seiner Apocalypsis-Reihe, so zeigt er sich mit diesem Roman von der humorvollen Art. Die bairische schräge Tante Poldi macht Sizilien unsicher. Erzählt wird die Story aus der Sicht ihres Neffen, das so einige Schmunzler hervorbringt. Der Kriminalfall ist eher von der seichten Seite, aber bei Tante Poldi liegt der Schwerpunkt eher auf einer Krimi-Komödie und das Buch lässt ahnen, dass es bestimmt weitere Fälle der Tante geben wird. Mich konnte das Buch nicht komplett überzeugen, da gefallen mir Protagonisten wie der "Eberhartinger" von Rita Falk besser. Aber wer Krimi-Komödien mit einer guten Portion Humor mag, kann auf alle Fälle zu dem Buch greifen.
 
Bewertung auf meiner Skala:
 
75%

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen