Mittwoch, 3. März 2021

Karin Buchart - Essig natürlich vergoren

 


Kurzbeschreibung:

Bereits im alten Ägypten wurden Lebensmittel in Essig eingelegt, im Mittelalter wurden essiggetränkte Tücher als Schutz vor der Pest verwendet. Noch immer nutzen und erweitern wir das Wissen unserer Vorfahren um die Wirkung des Essigs. Denn er regt den Stoffwechsel an, stärkt unser Immunsystem, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell und hilft dem Körper beim Entschlacken und Entgiften.
Karin Buchart zeigt, wie man Apfelessig und Weinessig selbst herstellt, wozu man eine Essigmutter braucht, wie man Essigauszüge, -getränke, Shrubs und Sauerhonige - auch bekannt als Oxymel - macht und welche Geschmäcker, Farbexplosionen und Heilwirkungen man damit erreichen kann. Denn sauer macht nicht nur lustig, sauer heilt und schmeckt.

Buchdaten:

Gebundene Ausgabe: 168 Seiten
Verlag: Servus
Erscheinungsdatum: 25. Februar 2021
ISBN: 9783710402685

Meine Meinung:

"Essig natürlich vergoren" ist ein naturheilkundliches Sachbuch von Karin Buchart. Übersichtlich kapitelweise gegliedert erfährt der Leser dabei über die Historie des Essigs, seine verschiedenen Qualitäten, dem Entstehungsprozess und seine Einsatzgebiete in der Heilkunde und in der Küche. Eingegangen wird dabei ebenfalls auf die eigene Herstellung und die Gärungsabläufe. Die ersten Kapitel versetzen den Leser dabei wieder ein wenig in die Zeit des Chemieunterrichtes. Beim Lesen nicht immer einfache Kost, manchmal sehr trocken. Deutlich erkennt man den fachlichen Hintergrund der Autorin, ihr Studium der Ernährungswissenschaften und auch ihr großes thematisches Fachwissen. Aber diese Textpassagen werden auch immer wieder im Buch durch sehr gelungene Illustrationen ergänzt. Spätestens in den Kapiteln über die Anwendungsmöglichkeiten von Essig und seinen gesundheitlichen Auswirkungen wird es für den nicht so fachlich versierten Leser dennoch immer interessanter. Hier wird dieses Buch zum praktischen Ratgeber. Besonders gelungen finde ich den Rezepteteil. Nach Jahreszeiten gegliedert , ergänzt durch Getränke, äußerliche Anwendungen und alltagstaugliche Einsatzgebiete im Haushalt. Dabei sind einige Rezepte schön ergänzt durch anschauliche Fotos. Abgerundet wird dieses Buch am Ende noch durch ein Literatur- und Quellenverzeichnis. Zusammenfassend ist dieses Buch ein interessanter Ratgeber für alle Leser, die sich thematisch mit dem Hausmittel Essig auseinandersetzen möchten.

Bewertung auf meiner Skala:

80%

Keine Kommentare:

Kommentar posten