Montag, 13. Januar 2020

Elias Haller - Der Todesschöpfer


Kurzbeschreibung:

Im Kofferraum eines gestohlenen Wagens stößt die Leipziger Polizei auf einen unheimlichen Fund: eine Glasfigur, in die ein menschlicher Schädel eingeschlossen ist. Kriminalhauptkommissarin Klara Frost übernimmt die Ermittlungen und entdeckt im Oberkiefer eine Zahl, die darauf hindeutet, dass es womöglich weitere solcher Glasgegenstände mit Skelettteilen gibt. Schnell muss Frost feststellen, dass sie einen Serienmörder jagt, dem das BKA schon einige Jahre auf der Spur ist.
Als die Ehefrau eines Glasfabrikanten verschwindet, überschlagen sich die Ereignisse und die Rollen von Jägern und Gejagten verschieben sich. Bald gerät auch Frost ins Visier des Killers – und dieser gibt sich bei der Herstellung seiner Kunstwerke nicht mehr nur mit den Knochen seiner Opfer zufrieden.

Buchdaten:

Taschenbuch: 380 Seiten
Verlag: Edition M
Erscheinungsdatum: 31. Juli 2018
ISBN: 9782919801008

Meine Meinung:

"Der Todesschöpfer" ist der zweite Band aus der Klara-Frost-Reihe von Elias Haller. Kriminalhauptkommissarin Klara Frost bekommt es diesmal mit einem besonders perfiden Täter zu tun. Einer, der über das Darknet Glasskulpturen mit eingearbeiteten Leichenteilen verkauft. Kurz darauf verschwindet auch noch die Ehefrau eines Glasfabrikanten und das BKA interessiert sich ebenfalls für den Fall. Schnell wird Klara Frost klar, das sie es mit einem Serientäter in völlig anderen Dimensionen zu tun hat. Bereits im Prolog wirft der Autor den Leser mitten ins dramatische Geschehen um danach die Zeit vier Tage zurückzudrehen. So ist zwar bekannt was kommt, aber der Weg dorthin wird erst nach und nach aufgezeigt. Spannend, teilweise mit Gruselfaktor erlebt man die Ermittlungen der Kriminalhauptkommissarin sowie die Machenschaften des Täter. Immer mehr nimmt die Geschichte rasant Fahrt auf, bis es zum Showdown kommt. "Der Todesschöpfer" ist ein gelungener und actionreicher Thriller, der Hochspannung garantiert und den Leser in seinen Bann zieht.

Bewertung auf meiner Skala:

95%

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen